Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Förderverein trägt auf dem Jahreskonvent der Scientists for Future (S4F) in Bonn vor

Auf dem Jahreskongress der S4F in Bonn vom 24.5. bis 26.5.2024 in Bonn hat Dr. Stephan Martini über die Auswirkungen und Potentiale von Terra Preta auf die Entwicklung des Klimawandels vorgetragen. Eröffnet wurde der Kongress von Prof. Dr. Maja Göpel. Die Folien des Terra-Preta-Vortrages können hier downgeloadet werden. Fazit des Vortrages: Mit Pflanzenkohle und deren Substrate allein kann man den Klimawandel nicht aufhalten - aber, wenn wir bei all unseren Bemühungen die Temperaturerhöhung zu begrenzen, die Landwirtschaft mit dem notwendigen HUMUS-Aufbau mittels Terra Preta vergessen, werden wir nicht den gewünschten Erfolg haben, d.h. wir werden unsere Ziele nicht erreichen. Dazu muss man wissen, dass die Erde 3 mal mehr an organischem Kohlenstoff speichert, als in der Atmoshpäre vorhanden ist. Wenn wir diesen Kohlenstoff durch den Verlust an HUMUS weiterhin abbauen - so wie das bisher der Fall ist - werden wir allein dadurch die Durchschnittstemperatur um 3 - 5 grdC erhöhen. Hier ist also dringend Handlung geboten.   

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 17. Juni 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Cookies

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Cookies